Montag, 26. Juni 2017

Die GAW-Stipendiatin Adi Martinez schreibt aus Kolumbien

Adi Martinez aus Medellin (Kolumbien)
Mit einem GAW-Stipendium konnte Adi Martinez 1 1/2 Jahre in Leipzig evangelische Theologie studieren. Sie gehört zur evangelisch-lutherischen Kirche in Kolumbien, die in der 30er Jahren des letzten Jahrhunderts sich aus der Arbeit  nordamerikanischer Missionare gebildet hat. Kolumbien ist ein  stark katholisch geprägtes Land. 80% der Kolumbianer gehören ihr an. Dagegen ist die lutherische Kirche (IELCO) sehr, sehr klein mit ca. 2.500 Mitgliedern. Sie bringt sich aber sehr intensiv in die gesellschaftlichen Herausforderungen Kolumbiens ein.
Adi hat uns jetzt aus Medellin geschrieben: "Ich bin Adi MARTINEZ, Theologiestudentin in Medellín, Kolumbien. Ich war in den Jahren 2015/2016 in Leipzig mit eine Stipendium des GAW. Dafür bin ich sehr dankbar, denn für uns in Kolumbien ist es wichtig, im theologischen Austausch gerade mit Deutschland zu sein. Ich selbst bin in einer evangelische Gemeinde aufgewachsen. Es gab immer viel viel Sozialarbeit - nicht nur mit arme Leuten, sondern auch mit Kindern und Frauen, die in Schwierigkeiten waren. Für mich gehört das zum Leben einer Kirchengemeinde dazu. Ende 2017 gebe ich meine Diplomarbeit ab. Ich möchte gerne  im nächsten Jahr mein Vikariat machen, so dass ich Ende 2018 als Pastorin arbeiten kann."

Das GAW unterstützt jährlich acht Theologiestudierende aus der weltweiten evangelischen Diaspora in Leipzig. Durch dieses Programm konnte die Verbindung zu unseren Partnerkirchen vertieft werden.

Keine Kommentare: