Donnerstag, 16. Februar 2017

Griechenland: Brief aus Milotopos


Heute erreichte uns ein Brief von Meletis Meletiades, dem Moderator der Griechisch-Evangelischen Kirche. Er schreibt:

"Liebe Freunde, letzte Nacht wurde unser erstes 'Flüchtlingsbaby' im Krankenhaus in Yiannitsa geboren. Die Eltern leben zusammen mit ihrer zwei Jahre alten Tochter in einer unserer Wohnungen für geflüchtete Menschen hier in Milotopos. Die Familie stammt aus Syrien und hat bis letzten November im Flüchtlingscamp in Volos gelebt. Wir danken dem GAW und allen Spenderinnen und Spendern, die es uns ermöglichen, dass wir geflüchtete Menschen aufnehmen können!"
In Griechenland leben zehntausende geflüchtete Menschen unter katastrophalen Bedingungen in Camps oder unter freiem Himmel. Die Griechisch-Evangelische Kirche ist sehr aktiv in der Flüchtlingsarbeit und schafft Wohnraum für geflüchtete Menschen in ihren Gemeinden. Das GAW unterstützt sie dabei. Bei der Renovierung und Einrichtung der Flüchtlingswohnungen in Milotopos haben u.a. Freiwillige aus dem GAW Württemberg in drei Workcamps mitgeholfen. Derzeit sammelt das GAW Spenden für die Renovierung und Einrichtung einer Flüchtlingswohnung in der evangelischen Gemeinde in Serres. 18.000 € werden benötigt.

Keine Kommentare: