Montag, 11. Juli 2016

Ein neuer Altar, eine neue Kanzel und neue Kirchenbänke für Damaskus!

Das GAW konnte helfen, dass eine von Rakten getroffene Kirche in Damaskus wieder erneuert wurde. Pastor Boutros Zaour von der reformierten Gemeinde in Damaskus schreibt:

"Im vergangenen Sommer wurde die evangelische Kirche in Damaskus durch Raketen getroffen und hat schwere Schäden am Kirchendach und im Kircheninnenraum angerichtet. Die Kirchenbänke waren völlig kaputt und die Kirchenfenster zerstört. In den Wänden gab es große Löcher. Dank der Hilfe des GAW konnten wir neue Kirchenbänke, eine neue Kanzel und einen neuen Altar von einem Zimmermann anfertigen lassen! Dafür danken wir Euch von ganzem Herzen! Schließlich danken wir Gott für die großzügige Hilfe. So können wir eine erneuerte wunderbare Kirche haben, in denen wir unseren HERRN und Erlöser loben und preisen können - trotz der schweren Jahre, die wir durchleben!" - so schreibt Pastor .

Und er beschreibt weiter, dass der langjährige Krieg unermessliches Leid in seinem Land angerichtet hat. "Wir sind gegen den Krieg, wir sind gegen jede Art von Gewalt. Wir müssen die Probleme in unserem land lösen ohne Gewalt und Waffen!" so ist sich Pastor Zaour sicher. Dafür braucht es Orte des Friedens und der Versöhnung. Das sind Kirchen. Sie zeigen, dass die Botschaft Jesu Christi von der Liebe Gottes zu den Menschen nicht zu zerstören ist. Dafür braucht es aber heile Kirchen, die ein Ort des Hörens und des Trostes sind.


Das GAW will weiterhin helfen, die Kirchen, Kindergärten und Evangelischen Schulen in Syrien zu stützen und zu stärken. dafür brauchen wir Unterstützung:


Gustav-Adolf-Werk e.V.
IBAN DE42 3506 0190 0000 4499 11
BIC GENO DE D1 DKD
Verwendungszweck: Nothilfe

Keine Kommentare: