Donnerstag, 16. Juni 2016

Wiederaufbau der Waldenserkirche in Dolores hat begonnen!

Die alte Waldenserkirche nach dem Tornado
Am 15. April diesen Jahres wurde durch einen Tornado die Waldenserkirche in Dorlores/Uruguay zerstört. 

Die Moderatorin der Waldenserkirche am La Plata Carola Tron informiert nun über den Wiederaufbau der Kirche: 

„Der Wiederaufbau der Waldenserkirche in Dolores/Uruguay hat begonnen und geht voran. Inzwischen sind wir in der dritten Arbeitswoche. Wahrscheinlich werden wir drei bis vier Monate benötigen. Kräftig sind wir dabei, für den Wiederaufbau zu werben. 
Die Gemeindeaktivitäten finden weiter statt. Wir improvisieren: eine Gruppen treffen sich in der Küche, die dem Tornado standgehalten hat, andere in den Häusern von Gemeindemitgliedern oder in Räumen, die die Kommune uns zur Verfügung stellt.
Geplanter Neubau der Waldenserkirche
70.000 US-Dollar werden wir schätzungsweise benötigen. Inzwischen haben wir durch Spenden und die 10.000 Euro Soforthilfe des GAW die Hälfte der Gelder einwerben können. 
Beim Pfarrhaus sind wir dabei das Dach derzeit abzudichten. Ebenso müssen die durch die Feuchtigkeit beschädigten Wände ausgebessert und gestrichen werden.
Bitte denkt an uns und betet für uns! Das brauchen wir in dieser schwierigen Zeit!“

Moderatorin Tron schickte uns ein Foto über die Kirche, wie sie in Zukunft aussehen soll.

Das GAW unterstützt auch weiterhin den Wiederaufbau der Kirche:

GAW
KD-Bank
Stichwort: Sonder- und Nothilfe
IBAN: DE42 3506 0190 0000 4499 11
BIC: GENODED1DKD

Keine Kommentare: