Donnerstag, 9. Juni 2016

Weltweit Gemeinden helfen

Aufgabe eines evangelischen Diasporawerkes ist es unter anderem, weltweit evangelischen Kirchen eine Stimme zu geben, auf sie zu verweisen und ihnen zu helfen, sich als Teil des weltweiten Protestantismus zu verstehen. Begegnungen und Einladungen helfen, Beziehungen aufzubauen. Gerade das letztere ist nicht ganz einfach für kleine Kirchen in der Diaspora, die nicht über ein größeres Netzwerk verfügen. Kirchenstrukturen z.B. in Deutschland zu verstehen ist für sie oft eine Herausforderung. Da hilft u.a. auch das GAW, wie jetzt bei der Griechischen Evangelischen Kirche, deren Moderator Meletis Melitiadis am vergangenen Montag "Kirchen helfen Kirchen" und die "Diakonie-Katastrophenhilfe" auf Vermittlung des GAW besucht hat. Gemeinsame Projekte wurden diskutiert und Chancen auf Zusammenarbeit bedacht. Ebenso wird die Spanische Evangelische Kirche demnächst auf Vermittlung des GAW einen ähnlichen Besuch ableisten.
Weltweit evangelischen Gemeinden helfen - das ist Verpflichtung für das GAW auf unterschiedliche Weise.

Keine Kommentare: