Mittwoch, 8. Juli 2015

Kicken ohne Angst - Ein Sportplatz für Belo Horizonte

7 : 1! Dieses Spiel werden die brasilianischen Fußballfans nicht so schnell vergessen. Haushoch besiegte die deutsche Nationalmannschaft 2014 beim WM-Halbfinale den Gastgeber – in einem frisch renovierten Stadion mit allen Schikanen in Belo Horizonte. Nur ein paar Kilometer weiter, aber fernab der FIFA-Welt, wären Kinder froh, wenn sie überhaupt einen Fußballplatz ­hätten. Vor allem für die Kinder in den zahlreichen Armenvierteln gibt es kaum Sportplätze, in denen sie ungestört und sicher spielen können, sagt Gert Müller, der viele Jahre als Pfarrer in der Favela Aglomerado da Serra arbeitete. 



Keine Kommentare: