Sonntag, 29. März 2015

Fürbittgebet für die weltweite evangelische Diaspora

Die Passionszeit - insbesondere die Karwoche - lädt zur Fürbitte für die Schwestern und Brüder in der weltweiten evangelischen Diaspora ein. Mit ihnen sind wir im Glauben verbunden. Insbesondere denken wir an die, die in Kriegsregionen versuchen, ihren Glauben zu leben - wie in Syrien oder in der Ukraine:

Guter Gott, du hilfst unserer Schwachheit auf, du lässt uns immer wieder deine Nähe, deine Wahrheit und deine liebevolle Stärke spüren. Im Vertrauen auf deine Liebe wenden wir uns an dich. 

Wir bitten dich für alle Christen, die als Minderheit unter anderen Religionen leben, und für die verfolgten Christen. Gib ihnen die Glaubensstärke, die sie in ihrer Situation brauchen. Bewahre ihnen einen liebevollen und vertrauensvollen Umgang miteinander. Und schaffe ihnen ein gerechtes und sicheres Umfeld. 

Wir bitten dich für alle Christen, die zwar in einem christlichen Land leben, aber als Minderheit unter anderen Konfessionen. Hilf ihnen, ihr Zeugnis lebendig zu halten. Stärke ihre Gemeinschaft und ihre Identität. Und leite alle zu einem geschwisterlichen Umgang unter den Konfessionen. 

Wir bitten dich für alle Gemeinden, Kirchenkreise und Organisationen, die Partnerschaften zu anderen Christen pflegen. Lass Gemeinschaft wachsen, auch über geographische, kulturelle und spirituelle Entfernungen hinweg. Lass in dieser Gemeinschaft Großes wachsen: geschwisterliche Liebe, gegenseitiges Verständnis, Freundschaften und ein gemeinsames Zeugnis deiner großen Gnade. 

Wir bitten dich für diakonische Projekte und Einrichtungen in den Kirchen der Diaspora. Lass deine Liebe hindurchscheinen durch ihren Einsatz für die Nächsten. Hilf, dass die Arbeit mit Engagement und Kontinuität geleistet werden kann. Lass uns Christen in Deutschland hinschauen, wo wir helfen können. 

Guter Gott, dein Sohn Jesus Christus hat versprochen: „Ich habe für dich gebeten, dass dein Glaube nicht aufhöre.“ Lass uns und alle Christen nah und fern in diesem Glauben bleiben. Überwinde alles, was uns trennt von dir. Gib uns Menschen, Worte und Erlebnisse, die uns im Glauben stärken. Öffne unsere Augen dafür, wo wir zu Botschaftern deiner Liebe werden können. Amen

(Pastor Daniel Meyer Do Santos)

Keine Kommentare: