Mittwoch, 2. Juli 2014

Abschiedstreffen mit den Stipendiaten des Jahrgangs 2013/14

Treffen mit dt. Theologiestudierenden in Leipzig zum Landeskirchentag im Juni
Am Ende eines jeden Sommersemesters treffen sich im Garten der GAW-Zentrale die GAW-Stipendiaten mit Mitarbeitenden der Zentrale und Professoren der theologischen Fakultät, um das gemeinsame "Stipendienjahr" Revue passieren zu lassen, auf das zu schauen, was gut gelaufen ist und was auch schwer war. Es war wieder ein intensives Jahr, in dem die meisten Stipendiaten ihre Deutschkenntnisse erheblich verbessert haben und es in der Regel genossen haben, auf "freiere" Weise Theologie zu studieren. "Bei mir zu Hause ist das Studium verschulter," sagt Claudia aus der Slowakei. Das ist auch verständlich, denn die Anzahl der Studierenden ist gering an den theologischen Fakultäten der Diasporakirchen. Auch im Ausland macht sich bemerkbar, dass die Anzahl der Studierenden zurückgeht und es schwerer wird für die Kirchen, alle Pfarrstellen zu besetzen. Das GAW wird weiter dieses wichtige Programm unterstützen, denn es schafft Beziehungen zu unseren Partnerkirchen und stärkt die Verbundenheit. Für die theologische Fakultät in Leipzig ist der Aufenthalt der Studierenden wichtig, um den deutschen Studierenden den Horizont zu weiten, um über die eigenen Landeskirchengrenzen zu schauen. 
Unseren scheidenden GAW-Stipendiaten wünschen wir eine gute Heimkehr und viel Kraft und Segen für ihren weiteren Weg in ihren Kirchen!

Keine Kommentare: