Dienstag, 24. Juni 2014

Besuch aus Kirgisistan

Bischof Eichholz von der lutherischen Kirche Kirgistan beim GAW 

Bischof Eichholz von der lutherischen Kirche Kirgisistan befindet sich derzeit auf Besuch in Deutschland. Anlass war die Partnerschaftskonsultation der Evangelischen Kirche in Kurhessen-Waldeck. Da bot es sich an - neben anderen Partnern - auch die Zentrale des GAW zu besuchen, um kommenden Projekte zu besprechen.  
Die Geschichte der Lutherischen Kirche Kirgisistans geht bis ins Jahr 1907 zurück. Es entwickelte sich schnell evangelisches Gemeindeleben. Eine  Registrierung als Kirche war erst in den 1990er Jahren möglich. Seit dieser Zeit konnte die Evangelisch Lutherische Kirche, die u.a. zum Lutherischen Weltbund gehört, arbeiten. Neben ihren religiösen Schwerpunkt bemüht sich die Kirche um die Betreuung von Kindern, Erwachsenen sowie alten und behinderten Menschen. Hier wird das GAW im kommenden Jahr ein Tageskinderheim fördern in Vasilewka, nahe der kasachischen Grenze. Vor Kurzem konnte eine GAW-Delegation dieses Zentrum besuchen, das eine gute Arbeit macht.

Bischof Eichholz betonte noch einmal, wie wichtig die Verbindung zum GAW ist, und dass diese verlässliche Partnerschaft für die Zukunft seiner Kirche unerlässlich ist.




Keine Kommentare: