Donnerstag, 28. März 2013

Inklusion - die IERP sammelt Ostern für diese Arbeitt

Seit 2004 gibt es innerhalb der Iglesia del Rio de la Plata (IERP) einen Arbeitskreis, der
sich darum bemüht, dass die Kirche sich als seine inklusive Gemeinschaft versteht, in der Menschen mit anderen Talenten ebenso wahrgenommen werden und sich einbringen können. Von Synode zu Synode wurde dazu gearbeitet. So gelang es für die Jahre 2009-2012 einen besonderen Sensibilisierungsprozess, der die gesamte Kirche erfassen sollte, zu initiieren. In diesem Rahmen wurde das GAW im Jahre 2012 um Hilfe gebeten, um Rollstühle und Transportkosten zu übernehmen. Das Geld dazu konnte jetzt ausgezahlt werden. Des Weiteren wurde Arbeitsmaterial erstellt, das den Gemeinden hilft, sich konkreter mit den Herausforderungen dieser Thematik zu beschäftigen. 
Ostern wird in der gesamten IERP für diese Arbeit gesammelt. Dies gesammelten Gelder sollen insbesondere für Transportkosten genutzt werden. Die Entfernungen sind riesig und teuer, wenn man Treffen zu dieser Thematik für die gesamte Kirche organisieren will, den die IERP arbeitet in Paraguay, Uruguay und Argentinien. 
Gerade für das Auferstehungsfest hat die IERP sich für ein gutes Projekt entschieden!
Mehr Infos: http://horadeobrar.blogspot.de/2013/03/la-colecta-de-pascua-destinada-la.html

Keine Kommentare: