Sonntag, 14. Oktober 2012

Neuer Vizepräsident der IERP/Argentienien

Pastor Bernardo Spretz
Pastor Bernardo Spretz ist neuer Vizepräsident der IERP. Die Synode wählte ihn mit großer Mehrheit. Pastor Spretz ist 53 Jahre alt. Er stammt aus der Region Entre Ríos - Argentina. Er ist verheiratet und hat zwei studierende Kinder. Seinen theologischen Abschluss machte er am ISEDET in Buenos Aires. Odiniert wurde er im Jahre 1990 in Hohenau, Paraguay. Seine erste Gemeinde war die "Congregación Evangélica del Alto Paraná" (Paraguay). Danach arbeitete er in der "Congregación Evangélica de Capital Meza" (Paraguay). Seine dritte Pfarrstelle übernahm er in der "Congregación Evangélica de San Antonio". Seit 2010 gehört der der Kirchenleitung der IERP an. In diesem Amt folgt er Pastorin Annedore Venhaus.
Ein weiterer wichtiger Punkt, über den entschieden wurde, war die Gründung einer rechtlich unabhängigen Diakonie, die in Trägerschaft der IERP ist, jedoch rechtlich selbständig handeln kann. In der IERP gibt es insgesamt 80 verschiedene diakonische Projekte, die von 46 Gemeinden begleitet werden. Hauptverantwortlich wird dafür nun die Diakonieabteilung sein. Ab 2013 soll die Diakonie in dieser neuen Form arbeiten.

Keine Kommentare: