Donnerstag, 4. Oktober 2012

Baubeginn in "Cristo Salvador" in Lima/Peru


Im März konnte ich mir noch ein Bild von der alten Kirche machen, in dem sich die Gemeinde Cristo Salvador in Lima traf. Man hatte mir einen zügigen Baubeginn versprochen. Nun gab es erneut Verzögerungen. Das hing auch mit den Neuwahlen und notwendigen Umstrukturierungen in der lutherischen Kirche in Peru (ILEP) zusammen. Der neue Präsident Eliseo Mandamiento brachte aber jetzt den Baubeginn auf den Weg. Er übergab die vom GAW überwiesenen Gelder. So konnte der Bagger anrücken, der das alte Gebäude entfernte. 
Pastorin Ulrike Sallandt betreut die Gemeinde. Sie macht das im Ehrenamt. Hauptberuflich arbeitet sie in Lima als Direktorin einer Schule. 
Hoffen und beten wir, dass die Arbeiten gut vorankommen werden, auf dass die Gemeinde wieder ein festes zu Hause hat, in dem auch das Äußere einladend und anziehend wirkt! - Pfarrer Enno Haaks

Keine Kommentare: