Samstag, 25. Februar 2012

"Soviel du brauchst" - Kirchentag in Hamburg 2013

Der Evangelische Kirchentag vom 1. bis 5. Mai 2013 in Hamburg steht unter der Losung „Soviel du brauchst“ aus dem 2. Buch Mose Kapitel 16, Vers 18. Das wurde Ende Januar in Hamburg bekannt gegeben. Als Zuspruch, Aufforderung und Aufmunterung solle dieser biblische Leitvers verstanden werden, so das Kirchentagspräsidium. "Das zugrunde liegende Bibelwort findet sich in der alttestamentarischen Geschichte des Wunders, dass dem hungernden Volk Israel auf seinem Zug durch die Wüste Manna vom Himmel fällt. Am Ende haben jede und jeder so viel, wie er oder sie braucht. Das ist das göttliche Prinzip vom täglichen Brot“, sagte die Ellen Überschäer, Generalsekretärin des Evangelischen Kirchentages. Die wegweisende „Routenplanung“ liegt für Ueberschär in der doppelten Aussage: "Gott sorgt für dich, es ist so viel da, wie du brauchst“ – aber auch: „Gebrauche nur so viel, wie da ist!"
Für uns als Diasporawerk der EKD ist diese Losung wie gemacht. Unsere evangelischen Partnerkirchen in der weltweiten Diaspora leben nicht im Überfluß. Häufig kennzeichnet Mangel ihre Existenz. Manchmal wissen die Gemeinden nicht, ob sie im darauffolgenden Jahr ihr Gemeindeleben wie bisher weiterführen können. Die biblische Losung mahnt auch zum Teilen. Das ist eines der Wesensmerkmale unseres GAW: Abzugeben, denen, die in Not sind, denen die Hilfe brauchen, um ihrem Gemeindeleben Raum zu geben. 
Auf dem Kirchentag in Hamburg wird das GAW wieder mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten präsent sein. Auch durch Bibelarbeiten werden Vertreter des GAW auf die Situation unserer Diasporapartner hinweisen.

Keine Kommentare: