Freitag, 24. Februar 2012

GAW-Ostfriesland in der Ukraine

Pastor Sven Grundmann, Herr Hillrichs
mit Pastor Andreas Hamburg
in der Paulskirche zu Odessa 
"Das hat mich beeindruckt!", sagt Pastor Sven Grundmann, Hauptgruppenvorsitzender des GAW in Ostfriesland, als er von seinem Aufenthalt in Odessa bei der DELKU (Deutsche Evangelisch-Lutherische Kirche in der Ukraine) berichtet. "Besonders imponierend war der Besuch im Aus- und Weiterbildungszentrum in Petrodolina. Neben Pfarrer Alexander Gross, der zusätzlich noch Pfarrer in einer kleinen 30 Mitglieder zählenden Dorfgemeinde ist, wird die Arbeit in dem Zentrum von zwei Vikaren und einem Pfarrer aus Norwegen, Brasilien und Nordamerika betreut. Das ist gelebte und erlebte Diaspora und ein Eindruck dessen, wie Mission und Diaspora zusammenkommen und sich bereichern. Über die Grenzen hinweg findet da ein bunter Austausch statt. In dem Zentrum werden Seminare und Kurse für die gesamte DELKU angeboten. Neben Mitarbeitern in der Kinder- und Jugendarbeit werden Lektoren und Prädikanten ausgebildet. In diesem Jahr gab es schon acht Kurse. Eine Erfolgsgeschichte!
"Insgesamt habe ich den Eindruck, dass die Ukraine und das, was ich in Rußland erlebt habe, in vielem nicht miteinander zu vergleichen ist", sagt Grundmann weiter. Er berichtet u.a. davon, dass es Gespräche zwischen Staat und Kirche gibt, die darauf hinzielen, dass die Kirche auch Kindergärten und Schulen betreiben können. Das wäre in Rußland undenkbar. 
Weiter berichtet er von den vielen sozialen Problemen. Die AIDS-Problematik ist insbesondere in Odessa und in Kiew immens. Ebenso liegen die Einkommen sehr niedrig. Rentner haben im Schnitt 75 Euro zur Verfügung. Das hat natürlich Konsequenzen für die Kirche, die es schwer hat, wirtschaftlich auf eigene  Beine zu kommen. Sie ist dadurch abhängig.
Aber es gibt ermutigende Erfahrungen. "Wunderbar war der Sonntagsgottesdienstbesuch in der Paulskirche in Odessa! 130 Besucher kamen. Und abends war die Kirche mit 250 Besuchern bei einem Konzert noch einmal gut gefüllt", schließt Grundmann seinen Bericht vom Delegationsbesuch des GAW-Ostfriesland in der Ukraine. 

Keine Kommentare: