Freitag, 10. Juni 2011

Flüchtlingsprojekt und Gemeindehausbau in Malaga/Spanien

Gemeindegebäude in Malaga
Der Ausbau dieses Projektes, das unter so vielen Auflagen und Schwierigkeiten zu leiden hatte, ist in mehreren Bauabschnitten geplant. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat die Gemeinde ein altes Gebäude im Stadtzentrum von Malaga erworben und seitdem wenig daran gemacht, denn die evangelische Kirche hat es immer besonders schwer gehabt in Spanien. Jetzt konnten die ersten Sanierungsarbeiten begonnen werden. Manfred Benzing, der von der IEE für Andalusien und somit auch für Malaga zuständig ist, schreibt uns regelmäßig über den Fortgang der Renovierungsarbeiten. Auf jeden Fall macht die kommunale Verwaltung, die mit einer Schließung des Gebäudes und damit auch der Flüchtlingsarbeit drohte, keine Schwierigkeiten mehr. Heute sendete Manfred uns ein Foto aus dem "Patio" des Gebäudes, das die Baumaßnahmen zeigt. Wir danken allen, die sich dieses Projekt zu eigen gemacht haben für ihre Nachfragen und Hilfe und ihre Spenden. Besonders "Chrismon" hat uns sehr geholfen. - Pfarrer Enno Haaks

Keine Kommentare: