Mittwoch, 1. Juni 2011

Die Sanierung des Kirch- und Flüchtlingsgebäudes läuft

Aus Andalusien erreicht uns folgende Nachricht: "Die unvermeidbar gewordene Sanierung des Kirchengebäudes mit seinem Flüchtlingszentrum ist nun in vollem Gang. Alle baufälligen Teile des Gebäudes konnten inzwischen entfernt, bzw. so gesichert werden, dass das Leben in der Gemeinde und im Flüchtlingszentrum weitergehen kann. Auch wenn überall gekloppt und gehämmert wird, sind Mitarbeiter und Flüchtlinge gleichermaßen froh und dankbar, dass diese Arbeiten nach so vielen anfänglichen Schwierigkeiten nun begonnen haben und damit die Schließung der gesamten Einrichtung verhindert wurde. Das war mit Anlass für das fast voll belegte Flüchtlingszentrum mit einem kleinen Frühlingsfest Anfang Mai mit Tanz und Musikbeiträgen der Flüchtlinge allen danke zu sagen, die diese Arbeiten derzeit möglich machen, wozu auch das Gustav-Adolf-Werk in Deutschland gehört, das dieses Projekt nicht zuletzt auch durch die Hilfe Ihrer Leser mit unterstützen kann. Vielen Dank und die besten Segenswünsche aus Malaga!"
Mehr dazu unter: www.chrismon.de (Projekte)

Keine Kommentare: