Samstag, 27. November 2010

Neuer Bischof in der Ev. Kirche A.B. in Rumänien

Der neu Bischof Guib links neben
Altbischof Klein
Als Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien wurde Dechant Reinhart Guib aus Mediasch gewählt und damit als Nachfolger von Bischof Klein, der in den vergangenen 20 Jahren die Kirche geleitet hatte.
Reinhart Guib wurde 1962 in Mediasch geboren, er absolvierte von 1983 bis 1989 das Protestantisch Theologische Institut in Hermannstadt, war anschließend Pfarrvikar in Fogarasch und Pfarrer in Tekes. Danach wurde er zum Stadtpfarrer in Mediasch gewählt und war Dechant des Mediascher Kirchenbezirks. Zuletzt war er Bischofsvikar der Evang. Kirche A.B. in Rumänien. Seine Auslandsstudien absolvierte er an der Theologischen Fakultät in Erlangen. 
Der neugewählte Bischof zählt zu der jungen Pfarrer-Generation der Siebenbürger Sachsen, die sich bewusst für den Dienst in Rumänien entschieden haben und trotz des großen Exodus der Siebenbürger Sachsen nach 1990 nach Deutschland und Österreich, hoffnungsvoll in die Zukunft in Rumänien blicken. Bischofsvikar Guib ist verheiratet mit Henriette Guib, Lehrerin, sie haben drei Kinder.

Keine Kommentare: